Dies ist die Parodie „Zurück in die Zukunft“, die „Rick and Morty“ hervorgebracht hat



Der animierte Kurzfilm von „Doc and Mharti“ ist eine Parodie auf das erfolgreiche Film-Franchise „Zurück in die Zukunft“ und diente als Inspiration für die animierte Fernsehserie „Rick and Morty“. Es ist das ursprüngliche Konzept des Schöpfers Justin Roiland, das sich über die Charaktere von Doc Brown und Marty McFly in einer schlüpfrigen Darstellung lustig macht, die übertrieben ist, mit einer ekelhaften Darstellung von Doc, die perversen sexuellen Vorteil von Marty ausübt. Das Original wird buchstäblich schmutzig mit Szenen, die für jüngere Zuschauer, ältere Menschen und alle, die leicht beleidigt werden, nicht geeignet sind. Es ist sogar hart für diejenigen, die erfahrene Zuschauer von rauem Humor sind, aber der Schöpfer hatte eine Botschaft zu vermitteln.

Ursprüngliche Absicht

Wenn Sie sich diesen Clip nur ohne Kenntnis von „Rick and Morty“ ansehen, denken Sie vielleicht, dass „The Real Animated Adventures of Doc and Mharti“ eine eigenständige Komödie ist, die sich ernsthaft über „Back to the . lustig machen soll Zukunft.' Die Versionen der Charaktere sind urkomisch, wenn Sie nicht leicht beleidigt sind. Die Absicht des Kurzfilms war es, Universal Pictures zu trollen und sich dabei über den Erhalt von „Unterlassungsschreiben“ lustig zu machen. Es war definitiv ein gewisses Maß an politischer Absicht mit dem Clip verbunden, und die Rohheit des Inhalts fordert einen zusätzlichen Schlag auf die Zielparteien, aber es kam etwas Gutes dabei heraus.

Anstößiger Inhalt

Es gibt kein Argument dafür, dass der Inhalt der Konzeptclips von Roiland ungefähr so anstößig ist, wie jeder Schöpfer aufbringen könnte, ohne gegen irgendeine Art von Gesetz zu verstoßen. Justin weiß, wie er sein kreatives Genie einsetzen kann, um seine beabsichtigten Ziele genau zwischen den Augen zu treffen. So wie es war, war das ursprüngliche Konzept wirklich nirgendwo hin, also waren Änderungen erforderlich, um es in etwas zu verwandeln, das ein größeres Publikum anspricht und durch anständige Zuschauerbewertungen eine dauerhafte Wirkung hat. Es hatte seine ursprüngliche Funktion erfüllt und jetzt war es an der Zeit, die besten Teile des Projekts zu übernehmen und das zu retten, was für ein neues Projekt brauchbar war, das die Tagesordnung fallen lassen und in die Bereiche des Fernsehserienfutters eintreten würde.

Roilands Genie

Aus der schlüpfrigen Parodie sah Roiland das Potenzial für eine echte Show. Ausgehend von diesen rauen Anfängen überarbeitete er die Charaktere, um zu Rick und Morty zu gelangen, die schwachsinnig, aber schrecklich lustig sind. Roiland hat die Charaktere weit vom ursprünglichen Konzept entfernt, und nachdem Sie 'The Real Animated Adventures of Doc and Mharti' gesehen haben, müssen Sie zustimmen, dass dies das Richtige war. Dennoch zeigt es uns das kreative Genie von Justin Roiland, denn obwohl es einige leichte Ähnlichkeiten gibt, hat er es geschafft, einen völlig anderen Ton einzuflößen, als er sich von der mit bösen Absichten beladenen Parodie zu einer Show bewegte, die die Leute rechtmäßig unterhalten würde.

Wie Roiland die Inspiration für „Rick and Morty“ aus diesem Kurzfilm fand, ist ein Rätsel, aber wir sind sicher, dass er sie vor der Entwicklung der Parodie in seinem Gehirn ausgebrütet hat. Eines ist sicher, und das ist die Tatsache, dass Justin Roiland ein brillanter Schöpfer ist und ein Schweineohr im übertragenen Sinne in eine Seidentasche verwandeln kann.

https://www.youtube.com/watch?v=Bfsg_eor5TM

speichern