So hat Josh Brolin Thanos und Cable gespielt


1985 debütierte Josh Brolin auf der Kinoleinwand mit einer Rolle inDie Goonies, die bis heute vielen Menschen in guter Erinnerung bleibt. Seitdem hat er in einer Reihe anderer bekannter Filme mitgewirkt, mit Beispielen von Llewelyn Moss inKein Land für alte Männerzu Dan White inMilch. Daher ist es nicht übertrieben zu sagen, dass Brolin ein Filmveteran ist, der seine Fähigkeiten als Schauspieler bei zahlreichen Gelegenheiten mehr als unter Beweis gestellt hat.

In letzter Zeit ist es interessant festzustellen, dass Brolin nicht nur eine, sondern zwei Rollen in Filmen bekam, die auf Marvels Medieneigenschaften basieren. Zuerst spielt er Thanos inAvengers: Infinity Warsowie sein noch unbenanntes Follow-up. Zweitens wird er Cable in insgesamt vier Spielen spielenX-MenFilme, obwohl sein erster Auftritt tatsächlich inDeadpool 2. Zusammengefasst sollte dies angesichts von Brolins Fachwissen und Erfahrung eine hervorragende Nachricht für diejenigen sein, die daran interessiert sind, dass diese Filme gut abschneiden.

Wer sind die Charaktere, die Josh Brolin spielt?

Thanos ist nicht im Marvel Cinematic Universe aufgetaucht, aber er soll eine wichtige Rolle in der übergreifenden Erzählung des Franchise spielen. Schließlich soll er der Bösewicht sein, der mächtig genug ist, um ein Team zwischen den Avengers und den Guardians of the Galaxy zu erfordern, wenn er sich aufmacht, die Infinity-Steine zu sammeln, die es ihm ermöglichen, das Universum so zu gestalten, wie er ist gefällt. Darüber hinaus sollte erwähnt werden, dass Brolin Thanos bereits in nicht nur einem, sondern in zwei Filmen des Marvel Cinematic Universe gespielt hat, wobei der ersteDie Rächerin dem er als Lokis Wohltäter diente und der zweite warBeschützer der Galaxiswo er versuchte, Ronan den Ankläger zu benutzen, um einen der Infinity-Steine zu erwerben, an denen er interessiert ist. Zusammengefasst ist Thanos im Wesentlichen eine gottähnliche Figur, die die Helden des Marvel Cinematic Universe überwinden müssen, was wiederum macht Brolins Engagement umso wichtiger für das Franchise als Ganzes.


In der Zwischenzeit wurde Brolin auch gebeten, Cable zu spielen, eine Figur, deren Hintergrund mehr als ein bisschen verworren sein kann. Kurz gesagt, der Charakter soll der Sohn von Cyclops und Jean Greys Klon sein, der in die Zukunft geschickt wurde, wo er aufgewachsen ist, bevor er rechtzeitig zurückkehrt. Infolgedessen besitzt Cable enorme psychische Kräfte, unglaubliche Kampffähigkeiten und, aus welchem Grund auch immer, eine techno-organische Infektion, die ihn die meiste Zeit mit einem techno-organischen linken Arm zurückgelassen hat, was es umso lustiger macht, wenn er sich zusammenschließt mit Deadpool.

Unabhängig davon ist es interessant anzumerken, dass Brolin möglicherweise nicht Cable gespielt hätte, wenn nicht der Einfluss seiner Frau gewesen wäre. Zu dieser Zeit war er sich nicht sicher, ob er eine so große Verpflichtung eingehen würde, aber seine Frau sagte ihm im Wesentlichen, er solle das Drehbuch lesen, was ihm so gut gefiel, dass er sich entschied, sich zu verpflichten, obwohl er wenig über das Fandom wusste. Infolgedessen ist Brolin jetzt der Schauspieler, der nicht nur einen, sondern zwei bedeutende Marvel-Charaktere auf der Kinoleinwand spielt, auch wenn sie technisch in separaten Filmuniversen angesiedelt sind, weil wer welche Filmrechte hat.