Was ist mit Allison Dean passiert?


Es ist ziemlich einfach, sich zu fragen, was passiert ist Allison Dean da ihre Rolle in Coming to America ihr erstes Mal in einem Film war und es wahrscheinlich eine ihrer größten Rollen während ihrer gesamten Karriere war, da sie als Nebenfigur mit mehr als nur wenigen Zeilen besetzt wurde. Danach ist ihr Karriereweg etwas holprig, da sie in Bezug auf großartige Rollen nicht viel zu sagen hat. Sie hat eine Statistin gespielt und in Projekten mitgespielt, die nach den Maßstäben vieler Leute weniger als bemerkenswert sind, aber es scheint, dass sie immer noch in der Szene ist und immer noch arbeitet, nachdem es wie ein verlängerter Urlaub aussieht, der für jede Zahl hätte kommen können von Gründen. Es sieht nicht so aus, als wäre sie für die Fortsetzung von Coming to America zurückgebracht worden, und es mag ein paar Gründe dafür geben, aber es fühlt sich fast so an, als ob sie zumindest für einen Cameo-Auftritt hätte zurückgebracht werden sollen, da man das meinen könnte Patrick McDowell würde benötigt werden, um sicherzustellen, dass die Familie McDowell noch im Bilde war, da ihre älteste Tochter den Prinzen im ersten Film heiratete. Aber die Tatsache, dass sie nicht auftaucht, ist eine Entscheidung, die viele Leute einfach fallen lassen könnten, da der Film bisher nicht genau die Art von Aufmerksamkeit erlangt, die man sich hätte wünschen können.

Es ist immer noch interessant zu erfahren, wie viele Schauspieler aus den 80er und 90er Jahren haben im Laufe der Jahre Erfolg gehabt und wie viele sind nur hier und da vorbeigelaufen, während sie weiterhin agieren, ohne von vielen Leuten wirklich bemerkt zu werden. Es klingt irgendwie traurig zu denken, dass jemand, der vor ein paar Jahrzehnten beliebt gewesen sein könnte, jetzt zu kämpfen hat, da die Zeit an ihm vorbeigegangen ist und nicht allzu freundlich war, während er dahintrieb. Aber die Tatsache, dass Allison gearbeitet hat, nimmt diesen Gedanken irgendwie, seit sie dachte, dass sie in der Lage war, sich selbst zu erhalten und einen Job nach dem anderen zu finden, macht es ein wenig leichter zu denken, dass sie nicht über die Jahre. Die Wahrheit ist, dass einige Schauspieler ab und zu reguläre Jobs annehmen müssen, aber einige schaffen es, ihre Schauspielkarriere aufrechtzuerhalten, egal ob sie ihren Lebensunterhalt von 9 bis 5 verdienen müssen. Für manche ist es ein wahr gewordener Traum, zu schauspielern, da es sie ihrem Lebensziel näher bringt und ihnen die Chance bietet, von der Masse gesehen zu werden, während es für andere etwas zu tun ist, vielleicht etwas, um anderen und sich selbst zu beweisen, dass sie erreichen können. Tatsächlich ist die Schauspielerei für einige etwas, in das sie gestolpert sind und nicht wirklich die Absicht hatten, weiterzumachen, bis sie feststellten, dass die Gehaltsschecks die Mühe wert waren.

Das mag ein wenig zynisch klingen, aber die Wahrheit ist, dass Schauspieler aus verschiedenen Gründen zur Schauspielerei gehen, von denen einige altruistisch sind und viele davon darauf ausgerichtet sind, jemand zu sein, bezahlt zu werden und gesehen zu werden von vielen anderen dafür, wie großartig sie sie finden. Während einige beweisen, dass sie großartige Schauspieler sind und dafür bezahlt werden, steigen andere in den Job ein und finden, dass es viel Spaß machen kann, aber es ist immer noch ein Job und erfordert immer noch von Zeit zu Zeit Arbeit. Viele Menschen reagieren sehr unterschiedlich auf die Schauspielerei, da einige von ihnen sich austoben und weitermachen, auch wenn ihre Karriere nicht so gut läuft, während andere ab und zu eine Pause einlegen, um herauszufinden, ob die Schauspielerei wirklich etwas für sie ist oder nicht. Während einige von ihnen verschwinden und etwas anderes finden, das sie bezahlt und glücklich hält, werden andere bleiben und weiterhin etwas tun, alles, um ihren Ruf aufrechtzuerhalten und die Dinge voranzutreiben. Allison hat ihre Karriere definitiv aus ihren eigenen Gründen unterbrochen, aber Tatsache ist, dass sie ist noch da Und sie macht immer noch ihr Ding, was ein Beweis dafür ist, dass sie das, was sie tut, genug liebt, um immer wiederzukommen.

Eine solche Einstellung zur Karriere ist definitiv zu loben, da sie darauf hindeutet, dass sie hier ist, weil sie es sein möchte, nicht aus Verpflichtung gegenüber irgendjemandem oder irgendetwas, das sie in der Nähe halten könnte. Ob wir sie in den nächsten Jahren in großen Produktionen sehen werden oder ob sie zurückhaltend bleiben wird, ist schwer zu sagen, aber es reicht aus, um zu sehen, dass sie immer noch sehr im Geschäft ist und vielleicht noch eine Weile hier bleibt .