Was ist mit Fred Ward passiert?


Fred Wards Biografie sagt, dass er immer noch aktiv ist, aber es scheint auch, dass er seit 2015 nicht viel gemacht hat, außer der 2018er TV-Version von Tremors, was genug ist, um den Kopf zu schütteln, da seine Zeit als Earl Bassett zu großartig war, um mit einem anderen Tremors-Film wirklich billig zu werden . Das ist natürlich eine persönliche Meinung, da er einer der größten Schauspieler im Film war, aber na ja. Er nahm seine Rolle als Earl in den zweiten Tremors an, aber danach machte er weiter, was eine gute Idee war, da es bereits zu albern wurde und der Charakter von Earl zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich mit genug PTSD zu tun hatte, da er zu dieser Zeit so etwas wie ein ängstlicher und zögerlicher Charakter. Der Earl in den ursprünglichen Tremors war ohne Zweifel eher ein Bada**, auch wenn der Umgang mit riesigen, wurmähnlichen Kreaturen, die einen unter sich ziehen und seismische Vibrationen spüren, jeden von seinem Spiel abbringen würde. Ab dem zweiten Film war es jedoch der Film von Michael Gross und er war mehr als willkommen. Aber was Fred Ward angeht, scheint es fast so, als hätte er nach Tremors 2 nicht viel getan.

FYI Fred Ward war schon in den frühen 80ern ein großartiger 'Jungs'-Schauspieler (hier schaut euch anRemo Williams). Er hatte schon immer eine Vorliebe dafür, eine männliche Rolle zu spielen (sogar im FilmAusflug). Zum Glück oder leider ist es immer Tremors, das uns in Bezug auf Ward auffällt. Dies ist einer dieser Jungs, an die man nicht anders kann, als an Zeiten zu denken, wenn man die 90er erwähnt, da er einer der Jungs war, die immer da waren, die es wert waren, bestimmte Filme zu sehen. Tremors ist natürlich eines von denen, die man nicht anders kann, als ihm eine große Anerkennung zu geben, da seine Rolle so großartig war, da er und Kevin Bacon sich während der gesamten Sache voneinander zu ernähren schienen.

Was sein Privatleben betrifft, gibt es nicht viel zu erzählen, außer dass er dreimal verheiratet und geschieden war, was im Showgeschäft leider ziemlich häufig vorkommt, wenn auch aus vielen verschiedenen Gründen. Über sie alle zu spekulieren ist schon eine Art Kopfzerbrechen, wenn wir nur daran denken, also lassen wir diesen kleinen Leckerbissen dort, wo er im Moment liegt, und treten ihn nicht in Wachsamkeit. Soweit Fred geht, ist er jedoch eines der erfreulichsten Gesichter, die man an einem Set sehen kann, da er ehrlich gesagt zu genießen scheint, was er tut und eine gute Zeit hat, Dinge zu verwirklichen. An diesem Punkt seiner Karriere scheint er der angenehme Mentor zu sein, der jüngeren Schauspielern hilft, wenn sie es brauchen, und sie einfach bei der gemeinsamen Fortführung des Projekts begleitet.

Es hört sich so an, als ob er für den Film Tremors 2018 erscheinen soll, aber zu diesem Zeitpunkt spielt es keine Rolle mehr, da laut Nellie Andreeva von Deadline diese Gelegenheit ging in Rauch auf, da es einfach nicht genug Interesse gab. Es ist, wie ich schon seit einiger Zeit sage, Tremors war besser dran, nur ein Kultklassiker zu sein und möglicherweise vorbei, wenn der zweite fertig war, da Earl und Val beide weitergezogen waren und endlich aus Perfection herausgekommen waren Sie wollten.


Fred Ward wird hoffentlich weiterhin auftauchen, da er ein willkommenes Gesicht und eine Erinnerung daran ist, was dazu beigetragen hat, sich damals großartig zu verhalten. Es ist kaum zu glauben, dass seit dem Erscheinen von Tremors dreißig Jahre vergangen sind, aber vielleicht bekommen wir seinen Beitrag, wenn der Dokumentarfilm im Januar erscheint. Schließlich ist er der eine Grund, warum man sich überhaupt an den Film erinnert, der andere ist Kevin bacon , und das andere ist natürlich, dass der Film zu diesem Zeitpunkt nicht weniger als sechs Fortsetzungen bekommen hat und die Leute immer noch nach mehr streben.