Was ist mit Joshua Rudoy passiert?


Eine der letzten wirklichen Informationen über Joshua Rudoy gibt an, dass er seit 2012 als Anlageberater für Argyle Capital Partners tätig war, was bedeutet, dass er, wenn Sie es schon erahnen, verschiedene Kunden bei ihren Investitionen berät. Aber als Kind hatte er von 1986 bis 1991 eine kurze Karriere als Schauspieler. Er hat nicht viel gemacht, an das sich die Leute erinnern könnten, abgesehen von seiner Rolle in Harry and the Henderson's und Flatliners. Abgesehen davon war er an einigen anderen Projekten beteiligt, aber als die 90er Jahre in vollem Gange waren, war er nicht mehr zu finden. Es ist möglich, dass er aufgehört hat, sich auf die Schule zu konzentrieren, da er noch ziemlich jung war, als er im Geschäft war. Er war nicht der erste, der sich von der Schauspielerei zurückzog, lange bevor die Leute dachten, er hätte es tun sollen, aber andererseits war er auch nicht einer der beliebtesten Schauspieler der Welt, da es passieren musste, dass die Leute ihn sehen mussten um zu sehen, was er wirklich getan hat und welche Rollen er wirklich übernommen hat. Es gibt nur eines, das mir trotz der Erwähnung eines Paares in den Sinn kommt, da Harry und die Hendersons, ob es Ihnen gefällt oder nicht, abgesehen vom Titel und der Idee, dass die Familie einen Bigfoot aufgenommen hat, irgendwie vergessen werden konnten.

Seine Rolle als Billy Mahoney in Flatliner war jedoch absolut verrückt, da er Nelson, Keifer Sutherlands Charakter, mit einer Rache losging, die wir bei vielen Kindern in den Filmen nicht sehen. Der Grund dafür war natürlich, dass Nelson als Kind ein Tyrann war und er und ein paar Freunde Billy zerlumpten ließen, bis er schließlich auf einen Baum kletterte und versuchte, Nelson und den anderen zu entkommen. Leider hörte es hier nicht auf, da Nelson beschloss, es weiter zu machen und Billy mit einem Stein aus dem Baum schlug, was wiederum Billy tötete, als er eine ganze Weile fiel. Als Nelson und seine Freunde aus der Medizinschule jedoch mit ihrem Experiment begannen, kehrte Billy zurück, und dabei manifestierte er sich auf eine noch nie dagewesene Weise, als er Nelson mit einem Gerät nach dem anderen zur Hölle schlug und ihn bis zu dem Punkt vernichtete, den er brauchte Stiche. An einem Punkt war es offensichtlich, dass Nelson zusammenbrach, da er dem Gespenst, das ihn nach seinem Leben nach dem Tod heimgesucht hatte, nicht entkommen konnte, und er musste einen Weg finden, sich ihm zu stellen, da Billy ihn möglicherweise zerrissen hatte Stück für Stück auseinander, bis Nelson endlich festgenommen worden wäre. Die Art und Weise, wie Nelson Billy schließlich konfrontierte, war immer noch ziemlich brutal, da er an denselben Ort zurückkehrte, an dem er sich zuvor für sein Experiment umgebracht hatte, und erneut unterging, als er versuchte, das Unrecht seiner Vergangenheit wiedergutzumachen.

Diesmal jedoch war Nelson derjenige, der gemobbt wurde und von Billy und den Phantomen der anderen Kinder gejagt wurde, die an diesem schicksalhaften Tag an seiner Seite gewesen waren. Billy wurde gerächt, als er Nelson mit einem Stein vom selben Baum schlug, woraufhin Nelson zu Boden fiel, wo Billy ihn dann konfrontierte und nach einem kurzen verständnisvollen Lächeln, das zu sagen schien, dass Nelson endlich verstanden hatte, was er what hatte getan. Danach verschwand Billy durch das helle Licht, das hinter ihm auftauchte, anscheinend zufrieden, dass Nelson genug getan hatte. Nelson hingegen schaffte es schließlich zurück ins Land der Lebenden und wurde von seinen Freunden wiederbelebt, die ihn schließlich eingeholt hatten, um ihn an einer so radikalen Wiedergutmachung zu hindern. Die Auslöschung von Sünden in diesem Film war ein Beweis dafür, dass Sünden der Vergangenheit immer noch weh tun können und Sühne ist einfacher als wir manchmal denken, aber auch schwerer als alles, was wir jemals in unserem Leben tun werden. Für Joshua war dies jedoch wirklich eine seiner letzten großen Rollen, bevor er endgültig aus dem Showbusiness verschwand.

Wenn er seit den 90er Jahren aufgetaucht ist, wurde es auf dem niedrigen Niveau gehalten, da seit seinen jungen Jahren nicht wirklich darüber gesprochen wurde, dass er zurückkommt oder irgendetwas Bemerkenswertes tut. Es reicht, das zu denken er hat sein eigenes leben gemacht weg vom Glanz und Glamour des Showbusiness, und man kann leicht denken, dass er es geschafft hat, seinen eigenen Weg zu gehen und ein gutes Leben für sich selbst zu führen. Es besteht die Möglichkeit, dass er berühmt hätte werden können, wenn er weitergemacht hätte, aber Kinderstars schaffen es nicht immer, wenn sie ein bisschen erwachsen sind, und es gibt viele Geschichten in Hollywood, die dies beweisen.