Warum Darth Plagueis einen Solofilm oder eine TV-Serie verdient


Die Leute haben viel gehört Darth Plagueis der Weise , aber wir haben nichts von ihm gesehen, außer dem Buch und den Erwähnungen, die sein Leben und seine Kräfte beschreiben, seit der Mann, der sein Lehrling war, Darth Sidious, ihn gegenüber Anakin Skywalker erwähnte, um Anakin mit der Idee zu beschützen die er liebte. Laut der Literatur unterrichtete Plagueis noch Palpatine, alias Sidious, als er Kanzler wurde, was bedeutet, dass Sidious irgendwann vor Angriff der Klonkrieger seinen Meister tötete und sein Wissen stahl, wie man mit den Midichlorianern Leben beeinflusst und erschafft wurde in The Phantom Menace eingeführt. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Plagueis immer noch eine Art Kontrolle, aber es war offensichtlich, dass Sheev Palpatine während der gesamten gemeinsamen Zeit seine eigenen Pläne schmiedete, was bedeutet, dass es ein harter Titel sein könnte, diesen Sith-Lord „den Weisen“ zu nennen ernst zu nehmen, wenn man bedenkt, dass er den Verrat nicht kommen sah. Aber was der Muun tat, war abzuleiten, was es brauchte, um Leben zu erschaffen, und was es bewirken würde, wenn so etwas passieren würde. Es gibt viele, die behaupten wollen, dass er dank seiner vielen Experimente dafür verantwortlich ist, dass Anakin Skywalker geboren wurde, und es wird zu diesem Zeitpunkt weithin geglaubt, da Plagueis nach einem Weg suchte, mächtiger zu werden, obwohl er dieses Wissen seinem Volk verweigerte.

Um fair zu sein, könnte es ein wenig einfacher sein zu sehen, was passieren könnte, wenn Darth Plageuis Teil einer Star Wars-Anthologie wäre, bevor er seine eigene Serie oder seinen eigenen Film erhielt, nur um zu sehen, wie er sich mit vielen anderen Charakteren abschneidet. Aber es wäre interessant zu sehen, wie er mit einem jüngeren Palpatine interagiert, und es könnte möglicherweise noch mehr Interesse für den Charakter wecken. Es hört sich so an, als ob es Pläne gibt, andere Charaktere in die Mischung aufzunehmen, wenn die Dinge voranschreiten, daher wäre es faszinierend, an Plageuis zu denken, der sehr gut eines der mächtigsten Wesen der Galaxis in die Galaxis gebracht haben könnte, seit vielen Jahren faszinierend die Leute möchten vielleicht herausfinden, wie die Midichlorianer durch seinen Einsatz der Macht manipuliert werden können. Viele Leute hatten ein Problem mit der Macht und wie sie bei manchen Leuten stärker war als bei anderen auf etwas reduziert das konnte gemessen werden, aber jetzt, wo es passiert ist und Teil des Kanons ist, ist es wahrscheinlich, dass es noch eine Weile bestehen bleibt, zumindest wenn es um Darth Plageuis geht, der in der Geschichte nicht so prominent war aber könnte am Ende jemand sein, der einen etwas höheren Status genießt, wenn er in eine Anthologie aufgenommen wird, die hinter die Kulissen der größten Geschichten des Franchise geht. Es gibt so viele versteckte Geschichten, die noch enthüllt werden müssen, dass es wahrscheinlich ist, dass Star Wars auf diesen weiterlaufen könnte, wenn sie eine ganze Weile entwickelt würden, bis wieder ein übergeordnetes Thema geschaffen würde.

Aber um eine eigene Serie oder einen eigenen Film zu bekommen, müsste die Idee in die Zeit zurückreichen, als Plagueis viel jünger war und möglicherweise kurz davor stand, ein Sith zu werden, um wirklich einen Einblick in den Charakter zu geben, der ihn auszeichnen könnte als jemand, von dem die Leute gerne mehr hören würden. Ansonsten fühlt es sich an, als würde seine Geschichte zu kurz geschnitten, da er nicht lange durchhält, nachdem Palpatine die Macht erlangt hat, und es sei denn, die Macht, sein Bewusstsein auf ein anderes Gefäß zu übertragen, eine Fähigkeit, die er laut seiner Vorgeschichte hat, wäre auf eine hinterhältige, hinterhältige Art und Weise benutzt werden, dann musste seine Geschichte lange vor dem Treffen mit Sheev und möglicherweise bevor er ein Sith wurde, erzählt werden. Sowohl bei den Sith als auch bei den Jedi gibt es größere Geheimnisse, die in Filmen und Fernsehsendungen noch nicht aufgedeckt werden müssen, und es gibt viel Spielraum, wenn es darum geht, herauszufinden, was es zu sehen gibt. Wie viel die Fans vielleicht sehen möchten, steht zur Diskussion, da die Bücher und Spiele viel mehr in die Sith eingeflossen sind als die Filme, da es dort viel Geschichte gibt und es viele Geschichten über Sith gibt, die einst Jedi . waren , Sith, die nur aufgrund einer lebensverändernden Situation/Konsequenz so waren, und viele weitere Geschichten, die erklären, wie die dunkle Seite jemanden überwand, der vielleicht anfangs anständig gewesen wäre. Plagueis war in jeder Hinsicht böse gemeint und er genoss es, aber es würde trotzdem Spaß machen, es zu tun erfahre seine Herkunft und sehen Sie, wie sie auf dem großen oder kleinen Bildschirm abgespielt werden.