Warum es an der Zeit ist, „South Beach Tow“ zurückzubringen


Erinnert sich jemand an South Beach Tow? Es war eine der vielen Reality-TV-Shows, die ausgestrahlt zwischen 2011 und 2014 . Es ging um eine Abschleppfirma mit Sitz in Miami, Florida, offensichtlich in der Gegend von South Beach, und es war zum größten Teil Comedy-Gold, da es trotz der Ernsthaftigkeit des Jobs eine ganze Reihe von Vorfällen gab, in denen die Fahrer zu tun hatten mit einigen der schlimmsten und am meisten berechtigten Personen auf der Erde. In gewisser Weise ist dies eine dieser Shows, die den uneingeweihten Zuschauer tatsächlich glauben lässt, dass die Leute in Miami zu den schlimmsten, verwöhntesten und berechtigtsten Personen diesseits der 1-Prozent-Linie gehören. Im Ernst, jede Episode war mit mindestens ein paar Personen gefüllt, die bereit schienen, so ziemlich alles zu tun, was ihnen helfen könnte, das Abschleppen ihres Autos zu vermeiden, da die Standardgebühr weit über 100 US-Dollar zu betragen schien, nur um es vom Abschleppwagen zu holen und über 200 US-Dollar, wenn die Person ihr Auto vom Hof holen musste. Hinzu kommt die Idee, dass die Dinge um Tremonts Schleppen so locker waren, dass es die Hälfte der Zeit ein Spinner war und bestenfalls ein Viertel der Zeit wirklich funktionstüchtig war.

Wenn Sie Zweifel hatten, dass Reality-TV gescriptet und gefälscht ist, dann Andy Dehnart von Reality Blurred sollte in der Lage sein, diese Zweifel auf den Punkt zu bringen, da es in einigen Fällen ein wenig zu offensichtlich ist, dass die Show eine Dramatisierung eines Jobs war, der manchmal langweilig und sogar langweilig sein kann, sich aber aufheizen kann, wenn die Leute erkennen, dass ihre Autos werden legal abgeschleppt. Es gibt so viele Fälle in der Show, die offensichtlich machen, dass es gefälscht und geskriptet ist, dass es ein Wunder ist, warum jemand etwas anderes sagen würde. Die Dialoge sind in vielerlei Hinsicht kitschig, die Action grenzt manchmal an illegale und manchmal völlig illegal, so dass jeder, der vor der Kamera erwischt wird, in dem Moment, in dem er es erkennen kann, in ernsthafte Schwierigkeiten geraten würde. Nicht nur die Leute, deren Autos abgeschleppt werden, wären in Schwierigkeiten, sondern auch die Fahrer, da einige ihrer Handlungen geradezu illegal sind, egal ob sie Selbstverteidigung beanspruchen wollen. Einer der berüchtigtsten unter ihnen ist auch der aggressivste, und das ist einer der Favoriten der Show, Bernice.

Wenn es einen Grund gibt, warum die Show zurückkehren sollte, dann sie. Sie war ohne Zweifel der unterhaltsamste Fahrer die die Show hatte, und im Gegensatz zu einigen anderen gab sie nicht so oft nach und wollte niemanden scherzen, wenn sie ihr Auto nahm. Wäre es nicht eine potenzielle Katastrophe für die Show gewesen, hätte sie vielleicht mehr Leute misshandeln dürfen, als sie es tat, da sie es im Laufe der Show geschafft hatte, ein paar Leute in die Finger zu bekommen. Leider gibt es Fälle, in denen die gute alte Bernice wegen Übergriffen und übermäßig aggressivem Verhalten am Kragen würde, egal welche Verteidigung sie sich ausdenken könnte, da die Show ein paar Mal mit der Handlung an den Rand geriet. Unnötig zu erwähnen, dass einige der Fahrer die Fans in die falsche Richtung rieben, wie Perez, der für viele Leute, mit denen er zusammenarbeitete, eine abgefahrene Schlange war und meistens für sich selbst unterwegs war. Robbie, eines der Kinder des Tremont-Besitzers, machte sich nach einer Weile selbstständig und schloss sich sogar mit Perez zusammen, der einfach die Person ist, die die Leute so gerne hassten.

Die Show wurde aus der Luft genommen, als Tru TV zu The New Tru TV wechselte und entschied, dass ihre Shows weniger vulgär und kämpferisch sein sollten. Das war wirklich schade, denn trotz der erschreckenderen Aspekte der Show war sie eigentlich ziemlich unterhaltsam. Es gab ein paar Elemente, auf die man hätte verzichten können, aber in Staffel 4 schien es, als ob es gerade erst in Fahrt kam und noch ein paar Saisons hätte weitermachen können, bevor es zusammengeklappt hätte. Der Reichtum an Charakteren war immer noch vorhanden, die Ideen waren noch frisch genug, um es zum Laufen zu bringen, und die Dinge in Tremont änderten sich genug, sodass es noch eine Weile hätte weitergehen können. Aber während die PC-Kultur im und im Fernsehen getragen wurde, hat sich gezeigt, dass sie sich auf eine Weise anpasst und weiterentwickelt, die die temperamentvollen Shows wie South Beach Tow, die durch solches Verhalten angeheizt wurden, nicht so akzeptiert. Es ist wirklich schade, dies war eine der unterhaltsameren Shows im Fernsehen, obwohl sie gefälscht war. Vielleicht lockert sich die PC-Kultur eines Tages etwas auf.